Sport

Dienstag, 3. Mai 2016

TTIP-Studie beweist: US-Amerikaner sind fitter durch Hormonfleisch!

walking-dead-crowd

Was internationale Experten schon lange vermutet hatten, scheint jetzt bewiesen zu sein.
Amerikanische Konsumenten, die regelmäßig das Fleisch von hormonell behandelten Tieren zu sich genommen haben, sind selbst nach ihrem Tod deutlich mobiler als ihre europäischen Altersgenossen.

Im berühmten "Walking-Dead" Halbmarathon von Hemlock-Grove war diese Tatsache heute wieder auf eindrucksvolle Weise zu besichtigen.

Donnerstag, 4. Oktober 2012

Rücktritt: Schuhmacher hat genug von "Rasern und Dränglern"

schuhmacher_der siebenmalige Weltmeister und mit seinen 43 Jahren relativ junge Mercedes-Fahrer Michael Schuhmacher hat die Nase voll.
"Heute wird die Formel 1 dominiert von Rasern und Dränglern", so das enttäuschte Resümee des Ausnahmefahrers.

In seiner aktuellen Stellungnahme zu seinem Rücktritt wünschte sich Schuhmacher allgmein "mehr Rücksichtnahme auf der Piste".

Es sei "unerhört, wie die jungen Leute rasen", beklagte sich der Ex-Mercedes Werksfahrer, vor allem "das Überholen an unübersichtlichen Stellen ohne den Fahrtrichtungsanzeiger zu betätigen" berge ein "nicht zu unterschätzendes Risiko in sich".

In letzer Zeit war Schuhmacher wiederholt in die Kritik geraten, weil er sich angeblich des öfteren beim Boxenstopp entfernt habe, um einen Kaffee zu trinken und belegte Brötchen zu essen.
"Dabei sind ausreichende Pausen so wichtig bei längeren Autofahrten".

Freitag, 22. Juni 2012

EM-Viertelfinale gegen Deutschland: Griechenland droht mit Konsequenzen bei Niederlage!

greece2
"Wir lassen uns nicht schon wieder demütigen!", heißt es heute in einer offiziellen Presseerklärung aus dem Kabinett des neuen Ministerpräsidenten Antonis Samaras.

Die Koalition aus der konservativen Partei Nea Dimokratia (ND), den Sozialisten der Pasok und der Demokratischen Linken unterstützt nach eigenen Angaben die griechische Nationalmannschaft rückhaltslos.

Verärgert ist das Regierungsbündnis allerdings über die Ablehnung des griechischen Vorschlags seitens der FIFA, im Spiel gegen die Deutschen mit 14 Mann auf dem Spielfeld auflaufen zu dürfen.
"Sie werden gegen griechischen Granit beißen", umreißt Trainer Fernando Santos die Spieltaktik seiner Männer.

Alexis Tsipras, Vorsitzender des linken Parteienbündnisses SYRIZA, kündigte heute an, im Falle einer griechischen Niederlage die Sparmaßnahmen mit sofortiger Wirkung auszusetzen.

Dienstag, 19. Juni 2012

Euphorie in Griechenland: Merkel verspricht Schuldenerlass bei EM-Gewinn!

greece1Die Dementis aus dem Kanzleramt sind nur halbherzig. Offensichtlich ist es wahr, was seit heute abend die wichtigsten griechischen Medien mit großem Aufmacher vermelden: anläßlich einer Geburtstagsfeier in der griechischen Botschaft in Berlin muß die deutsche Bundeskanzlerin gestern abend leicht angeheitert und deutlich beschwingt vom Sieg der deutschen Nationalelf gegen die dänische Mannschaft dem griechischen Botschafter Stergios Rabattoklos in die Hand versprochen haben, im Falle eines griechischen EM-Siegs für die komplette Stornierung aller griechischen Auslandsverbindlichkeiten zu garantieren.

"Als erstes werden wir die Deutschen vom Platz fegen", versprach der Trainer der griechischen Nationalmannschaft Manuel Costa Santos, während einer heute abend spontan anberaumten Pressekonferenz.

Dienstag, 15. Mai 2012

Von der Siegerstraße abgekommen: Schuhmacher mit Material unzufrieden!

schuhmacher
Nach dem dritten Ausscheiden im fünften Rennen steht für den siebenfachen Formel-1 Weltmeister Michael Schuhmacher fest: "man hat mir nicht das optimale Auto hingestellt. Ich weiß nicht einmal ob das überhaupt ein Mercedes ist."

Es sieht ganz so aus, als habe der Ausnahmefahrer diesmal den Saisonauftakt verpatzt. Die Schuld sieht Schuhmacher allerdings hauptsächlich bei den anderen.
"Teilweise fahren wir mit 60 oder 70 Prozent durch die Kurven. Sobald du ein bisschen schneller fährst, fliegen die Reifen von der Felge."

Diese Kritik will Reifenhersteller Pirelli aber nicht auf sich sitzen lassen Sportchef Paul Hembery konterte: "Wir haben die Reifen gebaut, die man von uns verlangt hat."
Experten glauben jedoch an Schuhmachers Potential aus seiner überaus großen Rennerfahrung. Bereits vor dem zweiten Weltkrieg dominierte der Extremsportler die Rennsportszene in seinem legendären Silberpfeil.

Sonntag, 25. März 2012

Republikaner: die Kandidatenfrauen greifen in den Wahlkampf ein!

wrestling
"Kreationisten-Schlampe" oder "alte Abtreiberin" waren noch die harmlosesten Ausdrücke, die sich die Ehefrauen gestern auf dem 3.Republikaner-Vorwahlparteitag in Springfield, Illinois an die zornesroten Köpfe warfen.

Es hätte alles so schön sein können.
Nachdem die konservativen Parteistrategen wegen der zahlreichen grob-peinlichen Auftritte ihrer Frontmänner auf die naheliegende Idee gekommen waren, die von Natur aus besseren kommunikativen Fähigkeiten ihrer Ehefrauen für ihre Wahlkampagnen einzusetzen
- nun dieses Desaster.

Hier ist zu sehen, wie Karen Santorum Ann Romney mit einem klassischen Aufreißer, auch Wälzer bzw. Rolle genannt in die Horizontale bringt.
Es handelt sich dabei um einen Bodenangriff, der vorwiegend im Griechisch-Römischen Stil Anwendung findet, aber durchaus auch im Freien Stil gebräuchlich ist.

Dienstag, 20. März 2012

Gauck: erster öffentlicher Auftritt mit Bestnoten!

kunstsprung
Gauck weiß - die Erwartungen sind riesig und die Meßlatte liegt unendlich hoch.
Heute abend kann man sagen, die erste Prüfung hat unser Staatsoberhaupt mit Bravour bestanden:

für die geforderte Kür hatte der Präsident gleich 2 Delphinsalti gehockt mit Schraube vorgeführt, eine einfache Übung, die der Routinier nahezu fehlerfrei absolvierte.

Auch die im zweiten Durchgang angekündigten Auerbachsprünge, eine Kombination von Vorwärts- und Rückwärtsbewegungen, zeigte der Staatsmann beinahe ohne Schwächen. Gerade hier war der Schwierigkeitsgrad vergleichsweise hoch, erfolgte der Absprung ja vorwärts, die Drehung jedoch rückwärts.

Erst beim gestreckten Doppelachsel mit angedeutetem Tulup war eine leichte Ungenauigkeit zu erkennen, die allerdings der Länge des Wettkampfs geschuldet, kaum mit Abzügen quittiert wurde.

Insgesamt überzeugte der Präsident mit einer jeweils sehr sauberen Flugphase - auch das Eintauchen erfolgte unter maximaler Körperspannung und perfektem Finish in der Eintrittsphase.

Da kann man nur sagen: weiter so, Herr Präsident - wir sind begeistert!

Sonntag, 18. März 2012

....nur ein Spiel

fussball

der linke Flügel war viel zu schwach
für einen offenen Schlagabtausch
die Stürmer feuerten aus vollem Lauf
bissen sich in der Abwehrmauer des Gegners fest
rissen Löcher in seine Flanken
gaben keinen Handbreit Boden auf
sie hatten nichts zu verlieren
sie wußten
der Gegner würde keine Gefangenen machen
sie fighteten bis zuletzt
der Durchbruch mißlang
ein plazierter Flachschuß gab ihnen den Rest


... sie würden sich einen neuen Trainer suchen

Samstag, 17. März 2012

"Es geschah beim Boxenstopp": Vaterschaftsklage gegen Sebastian Vettel!

vettel1Renn-Assistentin Ruby Quicksilver ist verzweifelt: "er steht einfach nicht dazu".
Es geschah 2011 in Silverstone: Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hatte beim Großen Preis von England überraschend seinen siebten Saisonsieg verpasst.
Alonso schnappte dem Favoriten seinerzeit den sicher geglaubten Sieg noch weg.

Experten sahen die Ursache seinerzeit in einem überraschend langen Boxenstopp Vettels in der zweitletzten Runde: 20 Sekunden benötigte der schnellste Mann der Welt für das Auftanken nebst Reifenwechsel.

Ruby Quicksilver, die dem Rennfahrer wie üblich in der Wartezeit ein kleine Mahlzeit servieren wollte, erinnert sich genau: er war so romantisch - ich konnte ihm einfach nicht widerstehen!".

Samstag, 18. Februar 2012

Letzter Platz für Russland: Putin der Bremser!

Bremser
Die Vorgabe hieß: Putins Team macht den ersten Platz.
Doch so sehr sich die Profipiloten des gestern ausgetragenen "Russlandcups" der landesweit besten Bobfahrer auch abmühten, keinem der Konkurrenten war es gelungen, langsamer als Putins Bob ins Ziel zu kommen.

Kameraleute wollen den erbosten Staatschef gesehen haben, wie er fluchend und schimpfend den Platz verließ.

Aus Regierungskreisen war zu hören, dass man sich in Zukunft auf nordkoreanische Spezialisten verlassen wolle, "die es besser verständen, die Qualitäten eines Staatslenkers in Szene zu setzen".

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Nachdem
Gazprom-Gerd im Osten seinen Reichtum mehrt, ist das...
pathologe - 25. Okt, 14:10
CETA-Gabriel, der Erfüllungsgehilfe...
SPD, wie tief bist du gesunken!
Majestix (Gast) - 25. Okt, 14:03
Auri sacra fames! -...
Vergil frei nach Asterix ("Streit um Asterix", S. 11) ["Asterix...
til333 - 25. Okt, 13:28
Wehret den EUsurpatoren!
Wehret den EUsurpatoren!
nömix - 25. Okt, 07:13
EU - Politik ohne Bürger
ja wasser auf die mühlen von AFD, Front national...
justin (Gast) - 25. Okt, 01:44
unsere gleichgeschalteten?...
sind voll der Empörung über die "unverantwortlichen"...
Netzopa (Gast) - 25. Okt, 01:37

Intern

til333@ymail.com

Suche

 

Status

Online seit 2282 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 10. Jul, 07:34

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB

so what?

TopBlogs

Blog Top Liste - by TopBlogs.de

Bloggeramt

Blogverzeichnis

sitemeter


Bildung
Digital
Erotik
Finanzen
Gesundheit
Kultur
Musik
Panorama
Politik
Recht
Reisen
Religion
Soziales
Sport
Technik
Umwelt
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren